Anleitungen: Bikini selber machen

Endlich ist Sommer und man kann seine Freizeit nach Herzenslust im Schwimmbad oder am Badesee verbringen. Toll für das ausgiebige Sonnenbad oder die Kaffeepause mit Freunden an der Strandbar sieht man in einem Bikini oder Badeanzug aus, den garantiert keine Zweite trägt.
Hier einige tolle Anleitungen für Bikinis und Einteiler zum Selbermachen:

Wie wär's mit einem Sonnenbad im selbstgemachten Designer-Bikini?!

Das Schöne an einem selbstgemachten Bikini: Nicht nur, dass es sich dabei garantiert um ein Unikat - also quasi ein Designerstück - handelt; man kann das Outfit für Strand & Schwimmbad auch ganz fix selbermachen: Es ist also garantiert bis zum nächsten Wochenende fertig :-)

  • Bikini-Top für Fans: Das gehäkelte Bini-Top in Deutschlandfarben kann natürlich auch in uni oder jeder anderen Farbkombination nachgearbeitet werden. Kostenlose Anleitung in Größe 34/36. Wolle: Schachenmayr. Erhältlich in tollen Neonfarben und anderen Farbtönen.
  • Dieses Neckholder-Bikini-Oberteil passt bis Größe 40 und wird ganz einfach im Stäbchen-Muster gehäkelt.  Für eine perfekte Passform wird auch hier empfohlen mit dem Original-Garn zu arbeiten, das zudem auch seine Festigkeit behält, wenn das Top nass wird. Hier gehts zum günstigsten Preis für die kühlende Baumwolle in vielen Farben!
  • Mein Favorit:  Das Bikini-Top mit Bogenkante (Größe 36 bis 40) sieht auch toll zu Jeans und Shorts aus! Es wird ebenfalls aus der kühlen Sommerwolle Catania - hier im Farbton "Apfel" gehäkelt. 
Viel Spaß beim Nachmachen und noch mehr beim Tragen am Wasser!