Tag der Handarbeit 2012: Stricken und nähen für einen guten Zweck

Unter dem Motto "Selber machen - gemeinsam helfen" findet am 9. Juni 2012 wieder der Tag der Handarbeit statt. Dabei rufen auch heuer die Initiative Handarbeit und der Bundesverband Deutsche Tafeln alle Kreativen auf, modische Kleidung und schöne Accessoires für einen guten Zweck herzustellen.

Mitmachen ist ganz einfach: Die Teilnehmer stricken oder nähen Kleidung und Accessoires für Babys, Kinder und Erwachsene. Kostenlose Anleitungen finden sich im Internet zum Beispiel unter www.initiative-handarbeit.de. Alle fertigen Teile werden im Fachhandel gesammelt und nach dem Ende der Aktion am 31. Juli 2012 vor Ort an die Tafel übergeben.

Gegründet 1995 vertritt der Bundesverband Deutsche Tafel  inzwischen über 900 lokale Tafeln bundesweit. Mitglieder und ehrenamtliche Helfer der Tafeln sammeln Lebensmittel und verteilen sie dort, wo sie gebraucht werden. Zur Zeit werden mehr als 1,5 Millionen Menschen in Deutschland mit Lebensmitteln versorgt – ein Viertel davon Kinder und Jugendliche.

Das Ziel des Tages der Handarbeit: Die Initiative Handarbeit und die Tafeln wollen zeigen, wie viel gemeinsam erreicht werden kann und wieviel Freude gemeinsames Helfen macht. Dafür werden Kleidung und Accessoires gesammelt – mit viel Freude, Kreativität und Liebe selbstgemacht!

Der Tag der Handarbeit findet 2012 zum vierten Mal statt. Im letzten Jahr 2011 waren von fleißigen Stricker/innen und Näher/innen ca. 35.000 Kleidungsstücke und Accessoires angefertigt und an bedürftige Menschen verteilt worden.

Quelle und Foto: www.initiative-handarbeit.de