Stricken: Trends im Winter 2012/2013

In Sachen Strickmode geht es im Winter ganz klassisch und edel zu: Schlichte altbekannte Muster werden völlig neu in Szene gesetzt und mit edlen Garnen zeitgemäß interpretiert. 
Statt mit aufwendigen Farbspielen wird in dieser Saison Ton-in-Ton gestrickt - in plastischen Strukturen mit extra dicken Garnen.



ACHTUNG: Liebe Leser/Innen, leider unterliegen auch Stricksachen den modischen Trends. Die hier gezeigten Modelle und ihre Anleitungen sind deshalb leider nicht mehr online zu finden ;-(
Aber es gibt natürlich neue aktuelle Stricktrends samt Anleitungen:
http://www.ratgeber-stricken.com/2015/11/trend-2015-zopfpullover-in-pastellfarben.html
Weiterhin viel Spaß beim Stricken!

Stricken macht Spaß - erst recht, wenn man die tollen Anleitungen entdeckt, für die die Initiative Handarbeit die aktuellen Modetrends für den Winter umgesetzt hat. Klassisch und reduziert präsentiert sich die Strickmode für die kommende Saison. Die Farbpalette reicht von edlem Creme über warme Orange-Rot- und erdige Brauntöne bis zu Blau in verschiedensten Nuancen. Bei den Garnen wird mit neuen Techniken experimentiert, zum Beispiel mit bedruckter Wolle, mit der sich spezielle Effekte erzielen lassen.

Die Silhouette korrespondiert perfekt mit den Materialien und Farben: Geradlinig, klassisch, pur – und auf den zweiten Blick überraschen besondere Details wie überlange Ärmel oder Asymmetrien.

Und hier meine Favoriten bei den Anleitungen, die die Initiative Handarbeit wie immer kostenlos zum Download bereitstellt:

Aufs Wesentliche reduziert
Ganz schlicht präsentiert sich der rostfarbene Pullover (Foto links): Ganz einfach gestrickt mit rechten Maschen, einem klassischen U-Bootkragen und neuer Interpretation des Raglans steht hier das Material - ein feines Mohairgemisch - im Vordergrund.
Dank der schönen Länge lässt sich der Pulli mit Taillengürtel zur schmalen Silhouette der aktuellen Röcke und Hosen kombinieren. Anleitung: http://kuerzer.de/stricken_raglanpulli


Jetzt wirds so richtig kuschelig 
Lange Strickmäntel lösen in dieser Saison die Strickjacke ab. Der blaue Strickmantel (Foto rechts) wird aus extra dickem Garn im Perlmuster gestrickt. Zusätzliche Struktur schafft der plastische Doppelzopf. Wer sich vor dem Aufwand eines Strickmantels scheut: Gestrickt wird hier mit Nadeln Nummer 10, damit geht es ruckzuck voran! Anleitung: http://kuerzer.de/mantel_stricken

Rollkragen deluxe
Dieser Pullover (kleines Foto ganz oben) wird garantiert das Lieblingsstück in diesem Winter! Der figurbetonte Zopfpullover besticht nicht nur durch die schmale Silhouette, sondern auch durch den weiten Rollkragen in Loop-Optik. Für zusätzliche Effekte sorgt das mellierte Garn, dass die komplette Bandbreite von Braun- und Blautönen auslotet. Ein perfekter Begleiter zum Bleistiftrock im Büro wie zur lässigen Jeans.Anleitung: http://kuerzer.de/Pulli_Loopkragen

Quelle und Fotos: www.initiative-handarbeit.de