Stricken: Trends für Herbst und Winter 2015/2016

Bald ist wieder Kuschelwetter angesagt und wir freuen uns schon jetzt, uns in der kalten Jahreszeit in wunderbar warme Strickpullis und Accessoires aus Wolle einzuhüllen. 

Wer im Herbst und Winter modisch up-tp-date will, sollte jetzt schon zu den Stricknadeln greifen. Hier die neuen Trends 2015/2016 mit kostenlosen Anleitungen für herrliche Pullis, Strickmäntel, Stola und Schals:



Leicht, modern und clean ist der Strick-Look im Herbst und Winter 2015/2016: Zu den wichtigsten Trends bei Pullovern und Strickjacken zahlen Colourblocking, schlichte gerade Linien und eine intensive Farbgebung. Grobstrick meets zarte Transparenz, warme Herbstfarben treffen auf kühle Meerestöne.

Die Materialien: Je einfacher Schnitt und Strickmuster, desto hochwertiger das Garn: Luxuriöse Wohlfühlgarne wie Mohair, Cashmere und Alpaka sind ebenso zu sehen wie Metallic- und Melange-Akzente, die sparsam aber effektiv eingesetzt werden. NEU in diesem Winter: Extravagante fransige oder langhaarige Garne in Fell-Optik.

Die Mode-Designerinnen Bärbel Esslinger und Sabine Ruf haben die neuen Strick-Trends für die Initiative Handarbeit umgesetzt - hier die schönsten Strick-Anleitungen für Pullis, Cardigans, Kleider und Handmade-Accessoires, die alle zum kostenlosen Download bereitstehen.



Colourblocking für Herbst und Winter
Lässige Pullis mit Kurzarm feiern in dieser Saison ihr Comeback. Dieses Modell in fruchtigem Colourblocking ist ganz einfach nachzustricken - die schlichte Kastenform wird glatt rechts in Runden aus einem Stück gestrickt. Der Pulli aus federleichter Mohairwolle läßt sich prima zu schmalen Bundfaltenhosen oder Bleistiftröcken kombinieren. Und wer schnell ist, strickt sich gleich zwei dieser wunderbaren Kurzarm-Pullis in verschiedenen Farb-Kombis ;-)
Die kostenlose Strick-Anleitung in vier Größen (S, M, L und XL) steht hier zum Download bereit.
 



Ohne Stola oder Strick-Cape geht diesen Winter nix!
Layering ist DER Trend in diesem Herbst und Winter - Stola und Cape sind deshalb absolute Must-haves! Die wärmenden Strick-Accessoires in XXL sind schon jetzt im Herbst tolle Begleiter zu Bikerjacke oder Blazer; im Winter lassen sie sich perfekt zu allen Mänteln und Jacken kombinieren.  Und wer sich von diesem Kuschelteil gar nicht trennen mag, hüllt sich abends auf der Couch darin ein.
Die abgebildete Stola wird im Rippenmuster gestrickt. Wem das zuviel Colourblocking ist, strickt die Stola in einer Farbe. Nicht verzichten sollte man allerdings auf die schöne gehäkelte Umrandung in Kontrastfarbe.
Die kostenlose Anleitung zum Selberstricken gibts hier.

Mein Favorit: Strickmantel in Kuschel-Optik
Strickmäntel sind für mich unerlässlich im Herbst, da sie sich perfekt zu Kleidern oder Jeans kombinieren lassen. Ein absoluter Klassiker, der garantiert viele Jahre Freude macht, ist dieser graue Strickmantel. Er wird mit dicker Wolle und Nadeln in Stärke 10 gestrickt - wer sich ranhält, hat das trendige Teil schnell fertig :-) Und hier gehts zur Strick-Anleitung für das Trend-Piece aus Baby-Alpaca und Schurwolle: http://kuerzer.de/strickmantel



Weiter aktuell: Selbstgestrickte Loop-Schals
Loop-Schals sind auch weiterhin unverzichtbare Accessoires für die kalte Jahreszeit. Da sie sich schnell stricken lassen (perfekt auch für Anfänger!) und man gar nicht genug davon haben kann, hier viele einfache Anleitungen für Loop Schals in allen Variationen.
http://www.ratgeber-stricken.com/2010/10/anleitungen-loop-schal-stricken.html

Alle Fotos: www.initiative-handarbeit.de